Von Spaziergang bis Klettertour Das dürfen Sie auf Klettertouren nicht vergessen

deutschland wandern

Posted on Oct 28


Auf- und Abstiege in steilem Gelände sind für den Hund bei ausreichender Kondition die Königsdisziplin. Meist sind Hunde ebenso schwindelfrei wie trittsicher und suchen sich ihren Weg selbst. Alternativ können Sie Ihre Leine aber auch per Karabiner mit seinem Bauchgurt verbinden.   Ein Ausflug mit Hund kann jedoch nicht nur zu Konflikten mit anderen Tieren führen, sondern auch zum Hindernislauf werden – nämlich dann, wenn es auf Bergtouren schwierige Passagen wie Viehgitter aus weit auseinander liegenden Metalllamellen, Brücken aus Gitterrosten oder gar Leitern zu überwinden gilt. Link



©2017 dognews - Disclaimer
Powered by Cloudburo Curation Engine

Categories

By year

  1. 2017 (8)
  2. 2016 (55)
  3. 2015 (458)
  4. 2014 (273)