Spielfilm 'Underdog' aus Ungarn Das Straßenleben der Hunde

deutschland freizeit

Posted on Jul 3


iel mehr als eine Parabel auf das xenophobe Ungarn der Gegenwart: „Underdog“ von Kornél Mundruczó schaut einem tierischen Aufstand zu. „Underdog“ spielt souverän mit dem Bild eines kommenden Aufstands.  Hagen ist ein Hund, der dem 12-jährigen Mädchen Lili (Zsófia Psotta) gehört. Er ist vollkommen auf ihre Gegenwart ausgerichtet und schenkt ihr jene unbedingte Zuneigung, die sie durch ihre Familie nur entfernt erfährt. Wenn er die Nacht nicht im selben Zimmer schlafen darf, winselt er so erbärmlich, bis sie zu ihm kommt. Hagen ist eine hellbraune Promenadenmischung, die im gegenwärtigen Ungarn nicht gern gesehen wird, nur reinrassige Exemplare gelten etwas. Als Lilis überforderter Vater Hagen aussetzt, wird das Tier deshalb nicht nur mit einer unbekannten Freiheit konfrontiert, sondern auch auf seine nackte Existenz zurückgeworfen. Wenn das Kino auf den Hund kommt, sind in der Regel Menschen und ihre sozialen Defizite gemeint. Link



©2018 dognews - Disclaimer
Powered by Cloudburo Curation Engine

Categories

By year

  1. 2017 (8)
  2. 2016 (55)
  3. 2015 (458)
  4. 2014 (273)