Länderkunde China: Wo aus Hunden Pandabären oder Tiger werden

deutschland freizeit

Posted on Oct 6


China ist berühmt für sein Talent im Fälschen und Kopieren. Längst hat dieses Faible auch die Tierwelt erfasst. In gehobenen chinesischen Kreisen gilt es als schick, Hunde im Haustiersalon zu wilden Tieren umstylen zu lassen. So wird aus Chow-Chow-Hunden ein Pandabär, während Labrador-Rüden mit rötlicher Tönung und schwarzen Streifen auf Tiger getrimmt werden. Einen ganzen Tag dauert die Prozedur mit Waschen, Schneiden und Färben, was etwa 300 US-Dollar kostet. Tierschützern gilt der Trend als Tierquälerei, vor allem das Färben des Fells dürfte negative Folgen für die Gesundheit haben Link



©2018 dognews - Disclaimer
Powered by Cloudburo Curation Engine

Categories

By year

  1. 2017 (8)
  2. 2016 (55)
  3. 2015 (458)
  4. 2014 (273)